Lehrer/Lehrerin für Kunstunterricht in der gymnasialen Oberstufe gesucht

Zu vergeben ist zurzeit der Unterricht im Umfang von 6 Unterrichtsstunden in zwei Kursen der Oberstufe. Mittel- und langfristig ist eine Aufstockung des Stundenumfangs möglich und vonseiten der Schule erwünscht.

Bewerben können sich ausschließlich Kollegen/-innen mit der nachgewiesenen Qualifikation für die Sekundarstufe II.

Bevorzugt eingestellt werden Personen mit nachgewiesenen Erfahrungen in heterogenen Lerngruppen; insbesondere in der Integrierten Gesamtschule.

Bewerbungen von geeigneten Schwerbehinderten und ihnen gleichgestellten behinderten Menschen im Sinne von § 2 Abs. 3 SGB IX sind erwünscht.

Die Aufgaben können grundsätzlich auch im Wege der Teilzeitbeschäftigung wahrgenommen werden. Diese Ausschreibung wendet sich ausdrücklich auch an Menschen mit Migrationshintergrund.

 Wir erwarten die Bereitschaft zur engagierten Mitarbeit in einem Team, das eine Schule aufbaut und weiterentwickelt. Dazu gehört eine verpflichtende Anwesenheit in der Schule von 40 Stunden in der Woche bei einer Anstellung mit ganzer Stelle. Das Rahmenkonzept der Schule formuliert die Eckpunkte für die Zusammenarbeit mit den Schülerinnen und Eltern. Gleichzeitig legt es die pädagogische Grundausrichtung der Schule fest. Das Rahmenkonzept kann über das Sekretariat der Schule bezogen werden.

Die Entlohnung bzw. Besoldung erfolgt analog den Konditionen des Landes NRW.

 Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:               

Offene Schule Köln

z. Hd. Hans Flinkerbusch

An der Wachsfabrik 25

50996 Köln

02236 / 33021-0

Fax: 02236 / 33021-299

Stellenausschreibung: Sonderpädagogen/-innen für die Offene Schule Köln

Wir suchen zum 21.8.2018

  • eine Kollegin/einen Kollegen für eine Vertretungsstelle. Zu besetzen ist die Stelle im Umfang von 75% in einer der Mittelstufenlerngruppen der Schule.
  • eine Kollegin/einen Kollegen zur Festanstellung mit voller Stundenzahl, ebenfalls in einer der Mittelstufenlerngruppen der Schule.

Bewerben können sich Kollegen/-innen aller sonderpädagogischen Fachrichtungen.

Bevorzugt eingestellt werden Personen mit nachgewiesenen Erfahrungen in heterogenen Lerngruppen; insbesondere im Gemeinsamen Unterricht in der Integrierten Gesamtschule. Erfahrungen im Gemeinsamen Unterricht aus anderen Schulformen führen danach zur bevorzugten Einstellung. Ein gleichrangig zu bewertendes Einstellungskriterium stellt ein Montessori-Diplom oder eine vergleichbare Qualifikation dar.

Bewerbungen von geeigneten Schwerbehinderten und ihnen gleichgestellten behinderten Menschen im Sinne von § 2 Abs. 3 SGB IX sind erwünscht.

Die Aufgaben können grundsätzlich auch im Wege der Teilzeitbeschäftigung wahrgenommen werden. Diese Ausschreibung wendet sich ausdrücklich auch an Menschen mit Migrationshintergrund.

Wir erwarten die Bereitschaft zur engagierten Mitarbeit in einem Team, das eine Schule aufbaut und weiterentwickelt. Dazu gehört eine verpflichtende Anwesenheit in der Schule von 40 Stunden in der Woche bei einer Anstellung mit ganzer Stelle. Das Rahmenkonzept der Schule formuliert die Eckpunkte für die Zusammenarbeit mit den Schülerinnen und Eltern. Gleichzeitig legt es die pädagogische Grundausrichtung der Schule fest. Das Rahmenkonzept kann über das Sekretariat der Schule bezogen werden. Eine kurze Version finden Sie hier.

Die Entlohnung bzw. Besoldung erfolgt analog den Konditionen des Landes NRW.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:

Offene Schule Köln
Hans Flinkerbusch
An der Wachsfabrik 25

50996 Köln

Mail: info@offene-schule-koeln.de

Telefon: 02236 / 33021-0

Fax: 02236 / 33021-299