Sekundarstufe II – Gymnasiale Oberstufe – Jahrgangstufe 11 bis 13

 

Grundsätzliches zur gymnasialen Oberstufe an der Offenen Schule Köln

Unsere gymnasiale Oberstufe bietet einen individuellen und flexiblen Weg zum zentralen Abitur. Dabei orientieren wir uns an drei Leitprinzipien:

  1. Individualität: Jeder Mensch ist einzigartig. Deshalb setzen wir bei der Gestaltung des Lernens auf maximale Individualisierung, im Rahmen der fachlichen Anforderungen der Kernlehrpläne sowie der Vorgaben für das Zentralabitur.
  2. Solidarität: Lehrer:innen, Schüler:innen und Inklusionsbegleiter:innen begreifen sich als eine solidarische Gemeinschaft, deren Ziel ein optimales Lernklima ist. Daraus erwächst die Forderung nach gegenseitigem Respekt, Rücksichtnahme sowie Unterstützung.
  3. Eigenverantwortung: Individuelle Lernwege erfordern ein hohes Maß an Eigenverantwortung. Daraus ergibt sich für die Schüler:innen die Anforderung, den eigenen Lernprozess selbstbestimmt und aktiv zu gestalten.

 

Was erwartet mich in der Oberstufe der OSK?

In unserer SEK II lernen ca. 45 Schüler:innen pro Jahrgangsstufe mit je 3-4 Tutor:innen. Diese Überschaubarkeit führt zu einer familiären und vertrauten Atmosphäre, die eine enge Beziehungsarbeit ermöglicht und aus unserer Sicht eine wichtige Säule für einen erfolgreichen Weg zum Abitur ist.

An der OSK wird das Abitur im G9-Modell erworben, d.h. die SEK II besteht aus den Jahrgangsstufen 11 (Einführungsphase – EF), 12 (Qualifikationsstufe I – Q1) und 13 (Qualifikationsstufe II – Q2).

 

Innovationen im Oberstufenkonzept der OSK

Die gymnasiale Oberstufe an der OSK unterscheidet sich in einigen Punkten von den „klassischen“ Oberstufen der Regelschulen (Gymnasien und Gesamtschulen). Als aktives Mitglied der Initiative Flexible Oberstufe versuchen wir, den Weg zum Abitur zukunftsorientiert und individuell zu gestalten. Dabei bleibt das Ziel jedoch immer gleich: die zentrale Abiturprüfung.

Unsere 11 (kölschen) OSK-Grundgesetze, die wir schon erfolgreich umsetzen oder bald umsetzen möchten, sind dabei die wichtigsten Konzeptbausteine auf dem Weg zu einer innovativen Oberstufe (Für weitere Informationen klicken Sie gerne auf das jeweilige Thema):

01 Lernzeiten

02 Logbuch

03 ILEP/ILEF

04 Kursangebot

05 Arbeit mit Bausteinen

06 Wannabe & Projektkurse

07 Fahrten in der SEK II

08 Teamteaching

09 Kooperation Berufspraxisstufe

10 Raumkonzept Neubau

11 SEK II hilft der SEK I

 

Wie ist der Weg in die Oberstufe der OSK?

Anmeldungen bitte über SchülerOnline zu den angegebenen Anmeldezeiträumen (in der Regel unmittelbar nach den Halbjahreszeugnissen) oder direkt via Mail an info(at)offene-schule-koeln.de. Dafür finden Sie unter Downloads auf unserer Homepage eine Absichtserklärung, die Sie uns bitte ausgefüllt zukommen lassen.

Nach Eingang der Anmeldung führen wir mit allen Bewerber:innen ein Kennenlerngespräch durch und entscheiden danach über die Vergabe der Plätze.

Im November findet der Tag der offenen Tür und kurz danach ein ausführlicher Informationsabend über unsere Oberstufe statt. Dieser Informationsabend wird im Januar/Februar nach den Halbjahreszeugnissen noch einmal angeboten. Bitte achten Sie auf die Ankündigungen auf der Homepage.

Kurz vor den Sommerferien laden wir dann alle neuen Schüler:innen der kommenden EF zu einem ersten Treffen in der Schule ein, damit man sich schon ein bisschen kennenlernen kann.

Bei Fragen wenden Sie sich jederzeit an unsere Oberstufenkoordinatorin Birte Heilig unter birte.heilig(at)offene-schule-koeln.de